top of page

Offene Stellen

Um der Nachfrage unserer Kunden Rechnung zu tragen, suchen wir drei neue medizinische Codierer/innen mit Berufserfahrung (70%-100%) zur medizinischen Codierung (im Home-Office) von stationären Patientenaufenthalten.

Erfahrungsberichte unserer Mitarbeiter

«Bei Swisscoding steht der Chef zu seinen Aussagen. Als während der Pandemie die medizinische Versorgung unterbrochen wurde, hat er angekündigt, unsere nicht geleisteten Stunden dank der staatlichen Hilfe zu kompensieren. Die Hilfen sind nicht eingetroffen, aber er hat auf die Reserven der Firma zurückgegriffen, um unsere Stunden zu kompensieren. Wir werden respektiert, das flösst Respekt ein.» Mario, bei Swisscoding seit 2018

«Die Transparenz und Verfügbarkeit, welche die Verantwortlichen von Swisscoding an den Tag legen, um uns die Arbeit zu erleichtern und uns vermehrt in den Fortschritt des Unternehmens einzubinden, sind einfach bewundernswert. Ich bin dankbar, mit solch ausgezeichneten KodiereInnen zusammenarbeiten und einen Beitrag zum Erreichen unserer Ziele machen zu können.» Charlotte, bei Swisscoding seit 2020

«Swisscoding entwickelt sich und wird immer grösser. Dies erzeugt einige Verunsicherungen, doch spürt man vor allem, dass sich hier viele Perspektiven auftun! Und wir sind solidarisch, haben die Instrumente zur Pflege guter Beziehungen und erhalten immer Antworten auf unsere Fragen.» Stéphanie, bei Swisscoding seit 2018

«Als ich meinem Chef von meiner Idee einer Software zur Erleichterung der Arbeit der KodiererInnen sprach hat er mir nicht nur gut zugehört, sondern ganz ernsthaft darüber nachgedacht. Wir haben uns mehrmals zu Gesprächen darüber getroffen, er hat einige Ideen eingebracht und das Projekt wurde immer umfangreicher. Er hat InformatikerInnen eingestellt, die es implementiert haben, und heute funktioniert es unter dem Namen Lexicode. Für jeden Einzelnen ist es ein unglaubliches Geschenk, so arbeiten zu können!» Joëlle, bei Swisscoding seit 2018

bottom of page